museum hohenau an der march

Gefördert durch das Land Niederösterreich
Verein Ortsgeschichte Oskar Sima Eisenbahn Online

Home

Das museum hohenau an der march wurde 1936 gegründet.

Es beherbergt im Geburts- und Sterbehaus des Schauspielers Oskar Sima die drei ständigen Schwerpunkte Eisenbahn, Ortsgeschichte sowie Oskar Sima.

Zusätzlich gibt es jährlich mehrere wechselnde Sonderaustellungen, in deren Rahmen regionalen KünstlerInnen Raum zur Präsentation ihrer Werke gegeben wird sowie historische oder soziale Themen dargestellt werden.

Zahlreiche Ausstellungen werden in Kooperation mit dem slowakischen Partnermuseum Zahorske Muzeum Skalica realisiert.

Die aktuellen Termine finden Sie bei den Neuigkeiten.

Neuigkeiten

80 Jahre Museum - Es war ein Fest

Am 10. September beim 8. Tag der Museen im March-Thaya-Raum von 10 bis 22 Uhr haben wir 80 Jahre Museum in Hohenau gefeiert. Abends ab 19:36 Uhr gab es eine Lesung und Musik im Museumshof, wo wir eine Zeitreise durch die Jahrzehnte gemacht haben. Das Museumsteam dankt allen Beteiligten und allen Gästen herzlich für das schöne Jubiläumsfest!

Rückschau auf Kunst, Kultur und Geschichte

Am 10. September um 16 Uhr wurden die beiden Jubiläumsausstellungen 100% Museum. Eine Retrospektive und ANsammlung eröffnet. In der Retrospektive widmen wir uns den Ausstellungen und Kulturveranstaltungen im Museum seit 2001 und zeigen Altes und Neues aus Hohenau. Die ANsammlung ist eine gemeinsame Werkschau verschiedener Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Jahren bei uns ausgestellt haben. Beide Ausstellungen sind bis 1. November zu sehen.